75 Jahre - Zum Greifen nah

Die Adlerwarte Berlebeck feierte Ihr 75-jähriges Jubiläum und kann darauf stolz sein denn sie ist mittlerweile die Heimat von über für 220 Tiere aus 48 Arten. Am Samstag lud die Adlerwarte Kidis, Familien, die Freunde der Adlerwarte und alle Vogel - und Tierliebhaber ein, gemeinsam mit Ihnen dieses tolle Jubiläum zu feiern. Zum Jubiläums-Familienfest strömten Besucher aus nah und fern nach Berlebeck auf die Adlerwarte. Die Faszination eines mit ausgebreiteten Schwingen dahingleitenden Adlers kann man sich kaum entziehen, mit welcher Kraft, Schönheit sie über den Teutoburger Wald fliegen.

Das Wetter spielte mit und trotz kleiner Regenschauen genossen die Gäste dieses Familienfest auf der Adlerwarte Berlebeck. Ein wunderbares Geburtstagsfest mit Märchen, Bogenschießen, Zirkus Sauresani, Kinderliedern, der Johannes-Brahms-Musikschule Detmold. Große und kleine Gäste haben das bunte Programm in vollen Zügen genossen.

Klaus Hansen, Leiter der Adlerwarte, erinnerte zur Begrüssung an Kati und Adolf Deppe, die 1939 mit zwei Adlern den Grundstein der heutigen Einrichtung legten und ich glaube Ihnen hätte es sehr gefallen die vielen Gäste zu sehen. Damals, so Hansen, habe es ungefähr 100 Tiere gegeben, aktuell sind zirka 220 Tiere aus 48 Arten auf der Adlerwarte Berlebeck beheimatet. 75 Jahre "Zum Greifen nah".

Falke auf der Adlerwarte Berlebeck, Detmold
Mit wachen Auge die Gäste im Blick
Adlerwarte Berlebeck
Zirka 1800 Besucher genossen den Tag auf der Adlerwarte Berlebeck
Die Gäste Ströme genossen das bunte Treiben mit Bogenschiessen, Spielen und klettern.

Ein absolutes Highlight war das Kinderschminken .... dabei wurde Wartezeiten bis zu einer 1/2 Stunde
in Kauf genommen. Die kleinen Prinzessinnen genossen es!
Herr Hansen, Leiter der Adlerwarte präsentierte anlässlich des 75. Geburtstag das neue Maskottchen.
Der kleine Gaukler zum schmussen und liebhaben. Der Erlös aus dem Verkauf fliesst komplett zurück in die Adlerwarte und ist ein wertvoller Beitrag zum Erhalt der Adlerwarte. 

Im neugestalteten Teil des Lehr - und Informationszentrum können die Besucher nun auch die ersten Postkarten und Eintrittskarten der Adlerwarte bewundern. 
Musikalisch legte die Johannes-Brahms-Musikschule Detmold einen flotten Song auf
Natürlich fanden auch die Freiflugshows an diesem Nachmittag statt, dieses Freiflugerlebnis auf der Adlerwarte faszinierte natürlich die jüngeren Besucherinnen und Besucher. Es ist schon ein besonderes Erlebnis für Kinder, wenn die verschiedenen Greifvögel dicht über Köpfe hinweg fliegen. Natürlich wurde auch diesmal sehr viel interessantes über die Vögel erzählt und dabei könnten die Kinder sie ganz nah erleben und sie aus nächster Nähe anschauen. Immer mit dem Hinweis "Packt das Essen weck, den Adler haben auch Hunger".




Ein wunderschöner gelungen Tag für die Gäste und Mitarbeiter der Adlerwarte. Wenn Ihr nun noch etwas mehr tun möchtet für den Erhalt der Adlerwarte Berlebeck und Ihren einmaligen Mitbewohnen, dann  übernehmt eine Schutz-Patenschaft für einen der über 220 Greifvögel der Adlerwarte Berlebeck. Geld, welches für Futterkosten nicht verbraucht wird, setzt die Adlerwarte für Artgerechte Haltung, Pflege und Ausgewöhnung verletzter Tiere, Freiflugeinrichtungen, Nachzucht und Horstbau ein. Mit Eurer Hilfe werden optimale Bedingungen für Eure Patentier geschaffen; also werdet Pate eines Greifvogels ---> beginnen könnt Ihr mit diesen beiden jungen Falken!
 











Es wird die nächsten Tage und Wochen noch sehr viel mehr Fotos von diesen einmaligen Vögeln geben also lasst Euch überraschen. 

Wer als Besucher der Adlerwarte einen weiteren Anreiseweg hat und einige Tage im schönen Teutoburger Wald seinen Urlaub verbringen möchte, den kann ich das Landhaus Blumengarten ans Herz legen. Herrn Mikus und seine Frau vereinen eines mit Ihrem Hotel: die Liebe zum Leben auf dem Land, zu Ihrem Landhotel, die Naturschätze vor ihrer Haustür. Die gemeinsam ein Blumenparadies für Ihre Gäste geschaffen haben und Ihre Gäste mit viele Liebe und Aufmerksamkeit empfangen. 

Nach einen Besuch der Adlerwarte einfach die hausgemachte Spezialitäten, ein Wildbrett und frische hausgebackene Kuchen und Torten auf der Blumen/Garten Terrasse geniessen und sich Zeit nehmen für den Teutoburger Wald. 

Wenn Du auch in Zukunft meine fotografischen Erlebnisse mit erleben möchtest und dabei die Fotos geniessen möchtest, kannst Du über den RSS-Feed, Facebook, Twitter, InstagramGoogle+ oder Pinterest auf dem Laufenden bleiben.

Kommentare:

  1. Wir waren auch vor Ort ein wunderschöner Tag, nun nochmals alles in Ruhe erleben zu können und die Fotos zu bestaunen. Super Daniela.
    Grüsse sendet Klaus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank Klaus, dann kann ja die Family zu hause schauen was sie verpasst haben.
      Danke sagt daniela

      Löschen
  2. Fam. BrettschneiderDonnerstag, 26 Juni, 2014

    Was für tolle Momente ... liebe Frau Skrzypczak wir waren mit unserer Enkeltochter vor Ort und haben den Tag sehr genossen. Definitiv werden wir die Adlerwarte nochmals besuchen.
    Danke u. herzliche Grüsse sendet Ihnen
    Fam. Brettschneider

    AntwortenLöschen

Danke für Ihren Kommentar.